Bahntrassenradeln – Details

Europa > Belgien > Normalspurbahnen SNCB > BE 112
 
BE 112 Fontaine-l'Evêque – Monceau-sur-Sambre
Der RAVeL-Weg "Ligne 112" kombiniert ein Stück der Linie 112 mit der späteren verlegten Anbindung der Linie 268b.
Streckenlänge (einfach): ca. 4,4 km (davon ca. 2,7 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

asph.

Eröffnung des Radwegs:
Planungen:

Auch der westliche Abschnitt der Linie 112 zwischen Forchies-la-Marche und Fontaine-L'Évêque soll als RAVeL-Weg ausgebaut werden. [Juni 2020]

Route: Fontaine-l'Evêque – Monceau-sur-Sambre
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Spoorlijn 112 (nl)
Externe Links (Radweg): Datenblatt ravel.wallonie.be (fr)
05.03.2022

Für diesen Weg ist leider keine Wegebeschreibung verfügbar.


Der RAVeL-Weg beginnt östlich von Fontaine-l'Évêque mit einer Brücke über die Autobahn.

Die Bahn verlief hier rund 200 m weiter südlich, noch erkennbar an der Baumreihe.

Mit etwas stärkerer Steigung (Blick zurück) …

… geht es hoch zur ehem. Linie 268b, die nach links (ins Gebüsch) ein Bergwerk anband.

Die nächsten 700 m verlaufen auf der ehem. Linie 268b, …

… für die ein Damm angelegt wurde.

Von der Einmündung in die Linie 112 …

… (Blick zurück) …

… zweigt ein kurzes Trassenstück in Richtung Autobahn ab.

Der folgende Einschnitt …

… mit Brücke ist vernässt.

Blick in die ursprüngliche Fahrtrichtung.

Kreuzung mit der Rue de Leernes.

Rechts verläuft parallel die Rue Louis Scohy.

Später geht es …

… durch einen flachen Einschnitt.

Kreuzung Rue Victor Vandekerkhove …

… mit Bahnwärterhaus.

Links des hohen Damms …

… liegen später Gärten.

Kurzer Blick auf den Terril du Triage Lavoir Central N°4.

Anschließend geht es wieder von Bäumen gesäumt weiter.

Hinter dem Abzweig zur Rue Marie Mineur …

… geht es unter der Rue du Terminus hindurch.

Einschnitt hinter der Brücke.

Am Abzweig nach rechts zur Rue Trou Barbeau verlässt der RAVeL-Weg …

… die bis zur Einmündung in die heutige Linie 112 unzugängliche Trasse.

Der Abschnitt abseits der Trasse …

… weist ein stärkeres Gefälle auf.

Der RAVeL-Weg endet an der Rue Fosse du Bois kurz vor der aktiven Bahn.

Blick zurück auf den Beginn des RAVeL-Wegs.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Startseite    Sitemap    Datenschutz    Impressum

(c) Achim Bartoschek 2000-2022
Letzte Überarbeitung: 14. November 2022

www.achim-bartoschek.de/details/be112.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/be112.htm