Bahntrassenradeln – Details

Deutschland > Berlin > BE05
 
BE05 Berlin-Weißensee: ehem. Niederbarnimer Eisenbahn
Von der über 20 km langen Industriebahn von Tegel nach Friedrichsfelde wurde in Berlin-Weißensee nur ein kurzes Stück als Wegeverbindung und Park umgestaltet.
Streckenlänge (einfach): ca. 1,7 km (davon ca. 1,4 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

asph. (Breite zwischen 1,5 und 4 m)

Status / Beschilderung: freigeg. Fußweg; keine Wegweisung
Eisenbahnstrecke: Industriebahn (Berlin-)Tegel – Friedrichsfelde (gehörte zur "Niederbarnimer Eisenbahn"); 27 km (1435 mm)
Ursprünglich sollte zwischen Tegel und Friedrichsfelde ein Kanal auf der Trasse zur Erschließung der Industrie entstehen, die dann zweigleisig geplante Bahn wurde nur eingleisig ausgeführt.
Eröffnung der Bahnstrecke: 16. Dezember 1907 (Friedrichsfelde – Blankenburg), August 1908 (Blankenburg – Gbf Lübars), 1. November 1908 (Gbf Lübars – Tegel Hafen)
Stilllegung der Bahnstrecke: 1952 (Rosenthal-Nord – Lübars durch Sektorengrenze), Rest unbekannt
Eröffnung des Radwegs:
  • 9. September 2011 (Baubeginn September 2010)
Route: Berlin-Weißensee: Feldtmannstraße/Perler Straße – Querung Hansastraße – Drossener Straße am Faulen See
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Industriebahn Tegel–Friedrichsfelde
11.11.2014

Trassenstatistik: Gesamtweg
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 52.56231, 13.48546
[N52° 33' 44.32" E13° 29' 7.66"]
52.55070, 13.49462
[N52° 33' 2.52" E13° 29' 40.63"]
1,7 km

Trassenstatistik: Bahntrassenabschnitte
Nr. Startpunkt Endpunkt Länge Status
1 (1) 52.56166, 13.48561
[N52° 33' 41.98" E13° 29' 8.20"]
52.55896, 13.49223
[N52° 33' 32.26" E13° 29' 32.03"]
0,6 km
2 (1) 52.55750, 13.49383
[N52° 33' 27.00" E13° 29' 37.79"]
52.55071, 13.49462
[N52° 33' 2.56" E13° 29' 40.63"]
0,8 km


Befahrung: Juni 2012

Fahrtrichtung Süd

BERLIN (Land Berlin)
0,0 Beginn des Weges an der Feldtmannstraße / Einmündung Perler Straße (Pfostensperre); ab der Linkskurve auf der Trasse
0,4 dem Weg links versetzt und rechts versetzt folgen: freigeg. F neben der Trasse; später Pfostensperre
0,7 wenig links versetzt und die Hansastraße mit Straßenbahn queren, dann wenig rechts versetzt: freigeg. F neben der Trasse
0,9 an der Drossener Straße wenig rechts versetzt: die Trasse ist bis zur Tamseler Straße (1,2; Zugang zum Faulen See) befahrbar; anschließend nur noch Trampelpfad bis zur Suermondtstraße



Beginn des Bahntrassenwegs an der Drossener Straße.

Obwohl der Weg schon sehr schmal ist und durch einen Poller eingeengt wird, werden hier noch Mopeds abgestellt.

An dieser Stelle kreuzte die Industriebahn die Hansastraße, früher Falkenberger Straße
(Straßenverlauf wurde geändert, dann Umbenennung) – Vorsicht: Straßenbahn.

Links des Autohauses ist der Weg auf der Trasse nach Kreuzung der Hansastraße wieder zu finden.

Blick zurück zur Hansastraße: Der Weg wird um einen Parkplatz geführt.

Breiter freigegebener Fußweg auf der Trasse, ...

... die zwischen einer Siedlung und Kleingärten verläuft.

Blick zurück auf das Ende des Bahntrassenwegs an der Feldtmannstraße.

Gleiche Stelle in die Gegenrichtung: Perler Straße in Verlängerung des Bahntrassenwegs.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 8. Juli 2017

www.achim-bartoschek.de/details/be05.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/be05.htm