Bahntrassenradeln – Details

Europa > Österreich > Niederösterreich > AT 3.01
 
AT 3.01 Dampfross & Drahtesel: Wien-Stammersdorf – Obersdorf-Pillichsdorf
Reich mit Bahnrelikten und Infotafeln ausgestatteter, sehr leicht welliger Bahntrassenweg nördlich von Wien. Nur die Anbindung in Stammersdorf fällt nicht ganz so attraktiv aus wie der eigentliche Trassenweg.
Auszeichnungen: 3. European Greenways Award 2007 (2. Preis Entwicklung und Tourismus)
Streckenlänge (einfach): ca. 12,7 km (davon ca. 9,7 km auf der ehem. Bahntrasse)
Oberfläche:

asph.

Status / Beschilderung: Die Strecke ist Teil des Eurovelo 9.
Eisenbahnstrecke: 182 / Stammersdorf – Obersdorf – Groß Schweinbarth – Bad Pirawarth – Zistersdorf – Dobermannsdorf; 72 km (1435 mm)
Eröffnung der Bahnstrecke: 1903
Stilllegung der Bahnstrecke: 28. Mai 1988
Eröffnung des Radwegs:
  • 25. September 2005
Route: Wien-Stammersdorf (Alter Bahnhof) – Groß Ebersdorf – Eibesbrunn – Hst Obersdorf-Pillichsdorf
Externe Links (Bahn): Wikipedia: Stammersdorfer Lokalbahn
Externe Links (Radweg): www.dampfross-drahtesel.at
25.06.2017

Befahrung: Juni 2017

Fahrtrichtung Nord

WIEN
0,0 Beginn des linken Zweirichtungs-R/F an der Endhaltestelle STAMMERSORF: entlang der Brünner Straße / B 7; an der Kreuzung die Stammersdorfer Straße queren
0,3 wenig links versetzt auf die Parallelstraße der Brünner Straße (parallel zum Bahndamm, abschnittsweise freigeg. Einbahnstraße); der Straße geradeaus folgen; l. St., später Hochfeldstraße mit St.
  0,3 links: Weinviertel-Radweg; EuroVelo 9
  0,5 rechts: Radroute Marchfeldkanal
0,7 ab der Einmündung in die Straße asph. Bahntrassen-R/F; einen Weg und eine Grundstückszufahrt queren: l. St.; Einschnitt; an einem Signal vorbei
1,3 eine Straße queren und an einem Rastplatz mit Tischgruppe und Signal vorbei; mehrere Feldwege und Wege queren; später l. Gef.
GERASBURG BEI WIEN (Bezirk Korneuburg, Niederösterreich)
2,6 am Abzw. Hagenbrunn Schranke
  2,6 links: Hagenbrunn, Wasserbehälter Bisamberg
3,1 am Rastplatz mit Bahnrelikten geradeaus folgen; l. Gef.
3,5 an der ehem. Haltestelle Hagenbrunn die L 1115 queren (zwei Drängelgitter)
HAGENBRUNN (Bezirk Korneuburg, Niederösterreich)
4,1 einen Weg queren
  4,1 links: Hagenbrunn 1,0
5,3 am Ende der R/F rechts (straßenbegleitend) und am Kreisverkehr zwei Einmündungen queren, weiter straßenbegleitender R/F
6,1 links: für Kfz gesperrter Weg; hinter der Rechtskurve links den Wiener Außenring (S 1) in einer Mulde unterqueren, dann rechts und unter der Stromleitung links
7,1 am Ende rechts: L 12 (rechter Zweirichtungs-R/F); an einer Einmündung geradeaus folgen
  7,1 links: Enzersfeld 3,0; Königsbrunn 2,5; Kreuttalradroute
GROSSEBERSDORF (Bezirk Mistelbach, Niederösterreich)
  bei GROSSEBERSDORF biegt der Weg von der Straße weg; an einem Signal vorbei
8,6 eine Straße queren (zwei Drängelgitter; Tischgruppe); s. l. Gef., später Einschnitt; zwei Weg queren und über eine kleine Brücke (Halbsperre); einen weiteren Weg queren
10,1 die Autobahn 5 überqueren (Rampen)
10,6 hinter dem ehem. Bahnhof EIBESBRUNN mit Signalsammlung die B 7 versetzt queren (zwei Drängelgitter und Querungshilfe), zwei Querwege
11,0 eine Straße queren (zwei Drängelgitter)
WOLKERSDORF IM WEINVIERTEL (Bezirk Mistelbach, Niederösterreich)
  der Weg verläuft später mit einer flachen Kuppe parallel zur L 12; einen Weg queren
12,2 an einem Rastplatz mit Signal geradeaus folgen
12,7 am Haltepunkt Obersdorf die Bahnstrecke unterqueren; dahinter beginnt das Gleis der Weinvierteler Landesbahn
  12,7 geradeaus: Fortsetzung des Radwegs „Dampfross & Drahtesel“ zunächst parallel zum Gleis



An der Endhaltestelle Stammersdorf …

… wurde ein kleiner "Bahnpark" …

… mit Infotafeln zum Radweg Dampflok&Drahtesel …

… weiteren Bahnrelikten …

… und thematischen Infotafel eingerichtet.

Vom zunächst straßenbegleitenden Radweg geht es auf der Nebenstraße der Brünner Straße …

… zum Beginn des Bahntrassenwegs am Stadtrand.

Straßenschild "Alte Bahntrasse".

Rastplatz am Redenzvousberg.

Der Weg verläuft außerorts durch Wiesen und Felder …

… und dieser gerade fast genau nordwärts.

Schranke am Abzweig Hagenbrunn (Stadtgrenze Wien).

Am den Rastplätzen …

… wird die Bahnvergangenheit auch künstlerisch aufgegriffen.

An der ehem. Haltestelle Hagenbrunn stehen recht enge Drängelgitter.

Der nächste gerade Abschnitt …

… endet vor dem Wiener Außenring, der mit eine Schlenker unterquert wird.

An der Straße nach Großebersdorf trifft man wieder auf die Trasse, …

… die vor dem Ort von der Straße wegbiegt …

… und ein Signal passiert.

Kleiner Rastplatz an einer Querstraße.

Gesäumt von Bäumen und Sträuchern …

… geht es später über eine kleine Brücke …

… und einen flachen Damm ....

… und hinter der Brücke über den Seyringer Graben über die Autobahn 5 (Rampen).

Am ehemaligen Bahnhof Eibesbrunn …

… wurde eine Sammlung von Bahnschildern aufgestellt.

Versetzte Straßenquerung der B 7, …

… gefolgt von einer Querstraße mit Drängelgittern.

Hinter dem Ort geht es mit einer flachen Kuppe an einem Umspannwerk vorbei.

Kurz vor dem Ende des Bahntrassenwegs …

… gibt es einen weiteren Rastplatz …

… mit aufgestapelten Stahlrädern.

Am Haltepunkt Obersdorf ...

… endet der eigentliche Bahntrassenweg mit Signal …

… und Gleisdenkmal.

"Dampflok&Drahtesel" führt weiter auf konventionellen Wegen bis zum Bahnhof Deutsch Wagram.

 




Die Tourenbeschreibungen und begleitenden Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Für ihre Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Das Nachradeln dieser Tour geschieht auf eigene Gefahr. Die Mitteilung der Wegeführungen erfolgt mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass Sie für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und anderer relevanter Bestimmungen selbst verantwortlich sind und insbesondere im Einzelfall vor Ort abklären müssen, ob ein bestimmter Weg von Radfahrern benutzt werden darf (Fußgängerzonen, Einbahnstraßen usw.).

Dieses Dokument (Texte, Grafiken und Fotografien) ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung z. B. durch Fahrradverleihbetriebe oder Fremdenverkehrsorganisationen sowie die – auch auszugsweise – Veröffentlichung in elektronischer oder gedruckter Form bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle genannten Marken- und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der entsprechenden Inhaber.

Zur Startseite

(c) Achim Bartoschek 2000-2017
Letzte Überarbeitung: 14. August 2017

www.achim-bartoschek.de/details/at3_01.htm /
www.bahntrassenradeln.de/details/at3_01.htm